Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

Radsport Geschichte



Chronik der Abteilung Radsport

1991

  • Im TSV hatten einige Mitglieder mit dem Gedanken gespielt, eine Radsportgruppe zu gründen.
  • Um das Interesse im Verein und bei der Bevölkerung zu erkunden, wurde auf dem "Seelscheider Schaufenster" im September eine Umfrage mit Unterstützung der „Barmer Ersatzkasse“ durchgeführt. 80 Interessenten hatten sich damals eingetragen.

1992

  • Nachdem alle Interessierten angeschrieben wurden, trafen sich 43 Teilnehmer am 16. März im Saal "Röttgen" zu einem Informationsgespräch.
  • Die Gründungsversammlung fand dann am 6. Juli statt und als erster Abteilungsleiter wurde Günter Richelmann ins Amt gewählt.
  • Die 1. Ausfahrt der neuen Abteilung ins Sauerland fand am 19. Juni statt und am 1. September erfolgte die Aufnahme in den Radsportverband NRW.

1993

  • Die erste Mitgliederversammlung der Abteilung Radsport wurde am 5. Februar durchgeführt.

1994

  • Es wurden die für Mitglieder kostenlosen Wertungskarten eingeführt, eine Jahreskarte, auf der der Radtourenfahrer seine gefahrenen und im BDR gemeldeten Touren, eingetragen bekommt.

1995

  • Max & Hildegard Pelchen erzielten das Deutsche Radsportabzeichen in GOLD, eine Auszeichnung für besonders gute körperliche Leistungsfähigkeit.

1996

  • Günter Skoda, einer unserer fleißigsten Radsportler, radelte in jener Saison 9000 Kilometer, und das im Alter von 60 Jahren.

1999

  • Es wurde beschlossen die Bezirksabschlussfahrt 2000 (eine Radtouristikfahrt, kurz RTF, unseres Bezirks Mittelrhein-Süd) auszurichten.

2000

  • Es fanden etliche Treffen zur Planung und Organisation statt und schließlich nahmen 436 Radfahrer auf der Bezirksabschlussfahrt am 24. September teil.
  • Wir fassten den Entschluss unsere eigene RTF, die "Seelscheider Höhentour" ab 2001 fest zu etablieren.

2001

  • Auf unserer "1. Seelscheider Höhentour" am 14. Juni erschienen 587 Radfahrer, wodurch unser Vorhaben bestätigt wurde.

2002

  • Wir feierten unser 10-jähriges Jubiläum am 6. Juli, indem wir eine ausgiebige Wandertour, einmal ohne Rad; um Seelscheid durchführten und anschließend zur geselligen Einkehr in den Biergarten „Röttgen“ einzogen.

2003

  • Am 9. März fand ein Trainingsaufenthalt mit mittlerweile 13 Teilnehmern in Porto Alcudia auf Mallorca statt, welcher für einige unserer Radsportler schon Tradition hat.

2004

  • Die Teilnehmerzahl auf der "4. Seelscheider Höhentour" kletterte auf 701 Radsportler, die große Runde (112 Kilometer) absolvierten hierbei über 300 Fahrer.
  • Wir entschlossen uns noch einen draufzusetzen und eine 151 km Strecke einzurichten.

2005

  • Auf der "5. Seelscheider Höhentour" stieg die Teilnehmerzahl auf mittlerweile 898 Teilnehmer, wobei die neue 151km Strecke mit großem Interesse angenommen wurde. Damit hatten wir die teilnehmerstärkste Radtouristik-Fahrt in unserem Bezirk Mittelrhein-Süd.

2006

  • Am 15. Juni fand die "6. Seelscheider Höhentour" statt, aber leider spielte das Wetter nicht mit. Durch das aufkommende Gewitter ergab sich leider nur eine Teilnehmerzahl von 226.

2007

  • Auf Fronleichnam, den 7. Juni, fand die "7. Seelscheider Höhentour" statt und bei schönem Wetter stieg die Teilnehmerzahl wieder auf über 800.

2008

  • Auf der mittlerweile "8. Seelscheider Höhentour" am 22. Mai stieg die Teilnehmerzahl auf einen neuen Rekord von 923 Radsportlern.

2009

... wird fortgesetzt


Copyright © TSV Seelscheid 2021. | Realisiert von Development4u & Vohl Software