Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

Sporttherapie Info's & Links

Trainings- und Kursinhalte

AROHA

  • AROHA ist ein Gruppenfitnessprogramm im ¾ Takt, für alle Altersgruppen und Fitnesslevel entwickelt
  • Das Programm bezieht seine Inspiration vom Haka  (neuseeländischer Kriegstanz der Maori mit ausdrucksstarken Bewegungen), vom traditionellen Kung-Fu sowie Tai-Chi Elementen.
  • Ein langfristig und vielseitig ausgerichtetes Bewegungsprogramm, dass Euch dabei unterstützt, einen gesundheitsorientierten Lebensstil zu führen.

Gesundes Fitnesstraining (Rückengerecht)

  • Geeignet für Teilnehmer mit geringen Problemen im Wirbelsäulenbereich
  • Gezielte Gymnastik zur Ausdauerfähigkeit
  • Vielseitige sportliche Bewegungen ohne Leistungsdrang
  • Entspannungsübungen


Kapow® - Kardio Power Workout

  • Funktionelles Training
  • Fitness und Dance
  • Methodisch didaktischer Aufbau
  • Einfache und leicht erlernbare Übungen
  • Gleicht funktionelle Dysbalancen aus
  • Erfunden von der Physiotherapeutin Janine Brinkers

Koronar-(Herzsport)

  • Ausdauertraining
  • Vielseitige Spiele
  • Hilfestellungen bei auftretenden Problemen
  • Regelmässige Kontrollen durch Blutdruckmessungen
  • Ständige Betreuung während der Übungsstunde durch einen Arzt


Krebsnachsorge-Sport

  • Bewegungen zur Stärkung des Immunsystems
  • Freude und Wohlbefinden mit Gleichgesinnten empfinden
  • Wiederentdecken des alten Selbstvertrauen
  • Gemeinsam mit Anderen Gewinnung neuer Lebensfreude
  • Wieder Spass haben an schönen Dingen


Kundalini-Yoga

  • Geeignet bei Nervosität, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen,  und Konzentrationsschwäche
  • Übungen vermitteln positiven Erfahrungen, gesundheitsorientierte und lebensbejahende Gewohnheiten bilden sich heraus
  • Umfasst neben Körper- und Meditationsübungen auch Heiltechniken, Massagen, Ernährungs- und Lebensführungslehren des Ayurveda

Latino Dance 60+

  • Einfach abnehmen bei heißen Rhythmen
  • Durch geringe Belastung auch geeignet für Menschen mit: Rückenproblemen, Übergewicht ,aktive ältere Erwachsene und für alle, die Spaß haben, sich nach lateinamerikanischer Musik zu bewegen
  • „Wohlfühltraining“ für Jeden

HATHA-Yoga

  • Für jedes Fitnesslevel geeignet
  • Einzelne Übungen (Asanas) können vereinfacht oder ausgelassen werden sofern körperliche Beschwerden dies erfordern
  • Yoga-Übungen verbessern die die Konzentrationsfähigkeit und machen Sehnen, Muskeln und Gelenke geschmeidiger und beweglicher
  • Innere Organe werden besser durchblutet, damit entgiftet und gestärkt.
  • Spezielle Atemübungen ffördern die Konzentrationsfähigkeit und  Atemkapazität
  • Entspannungsübungen (Tiefenentspannung) wirken auf  vegetatives Nervensystem, bauen Stress ab und erzeugen innerer Ruhe und Harmonie

Pilates / Pilates 50+

  • Bringt den Körper in Balance
  • Korrigiert Fehlhaltungen löst verhärtete Muskeln lockert Gelenke lockert und  trainiert tiefsitzende Muskeln
  • Permanente Konzentration verbindet Körper und Geist
  • Bei Pilates -Übungen zählt Qualität nicht die Quantität.
  • Übungen werden fließend ausgeführt, keine Bewegung ist statisch
  • Vollständige Ein- und Ausatmung sorgt für optimale Sauerstoffver-  und Kohlenstoffdioxidentsorgung im Körper und steigert die Körperfitness

QiGong

  • Verbessert die Bewegungs- und Leistungsfähigkeit, wirkt bei  Schmerzen am Bewegungsapparat, Rücken und Gelenken,  Rheuma und Arthrose
  • Stärkt das Immunsystems und hilft zur Stressbewältigung
  • Ist für jede Altersgruppe geeignet
  • Kann bei unterschiedlichen körperlichen Fähigkeiten angewandt werden

Sport bei Diabetes

  • Geeignet auch für übergewichtige Personen
  • Aufwärmtraining mit Spielen
  • Ausdauer- und Kräftigungsübungen
  • Spezielle Fussgymnastik, viel Dehnen
  • Förderung der Beweglichkeit
  • Reaktions- und Koordinationstraining

Sport mit geistig Behinderten
(Erwachsene und Jugendliche)

  • Gemeinsame Spiele
  • Ausdauer- und Konzentrationsübungen
  • Einfache Entspannungsübungen
  • Spass an Neuentdecktem

Sport mit Multipler-Sklerose- oder Schlaganfall

  • Geh- und Gleichgewichtsschulung
  • Koordinationsübungen und Funktionsübungen zur Verbesserung  oder Erhaltung von Körperwahrnehmung und körperlicher Leistungsfähigkeit
  • Kleine Spiele die Spass machen
  • Ausdauertraining im Freien
  • Empfohlen auch für Menschen mit Osteoporose- oder  Morbus Bechterew
  • Ganzkörperkräftigung u. A. auch mit Hanteln, Therabänder, usw
  • Dehnübungen
  • Individuelle Betreuung einzelner Teilnehmer regelmässige Pulsmessungen

Tanz / Rhythmik 60+

  • Macht Spaß und stärkt die körperliche und geistige Fitness
  • Getanzt wird ohne festen Partner nach bekannten Melodien
  • Bringt mehr Kraft, Beweglichkeit und Koordination
  • Tanzen hält das Bindegewebe leistungsfähig und kann verklebtes Bindegewebe um Muskeln und Organe, die Faszien, lösen und dadurch die Bewegungselastizität fördern.

VinYasa-Yoga

  • Auch Power-Yoga genannt
  • Dynamischer und konditionell fordernder Yogastil
  • Einzelnen Positionen werden jeweils nur kurz gehlten, man orientiert sich zeitlich an einer bestimmten Anzahl  von Atemzügen.
  • In den energetischen Übungsfolgen steigt die Intensität zur  Mitte hin auf ein Maximum an und sinkt anschließend  wieder.

Wassergymnastik

  • Angenehme Atmosphäre bei Wassertemperatur von 30 - 32°C.
  • Kräftigung, Dehnung, Mobilisierung und Entspannung des ganzen Körpers
  • Vielseitige Bewegungsmöglichkeiten auch für Menschen mit eingeschränkter
    Belastbarkeit der Gelenke, der Bandscheiben oder des Herz-Kreislauf-Systems
  • Wird von der Krankenkasse als Rehabilitationssport anerkannt, Indikation: Wirbelssäulen-, Haltungs- und Gelenkschäden und Osteoporose

Wirbelsäulengymnastik

  • Erlernen bestimmter Verhaltensmuster, Sensibilisierung für  belastende Situationen und Haltungen, um sich in  Alltagssituationen rückenfreundlicher zu verhalten
  • Informationen zur richtigen und funktionellen Verwendung von  Kräftigungs- und Dehnübungen, um einseitige Belastungen und  damit einseitigen Muskelverhältnissen vorzubeugen bzw.  gezielt entgegenzuwirken
  • Trainingsempfehlungen zur Verbesserung der allgemeinen Fitness

ZUMBA

  • Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen
  • Ganzkörper Workout
  • Tanz-Fitness-Programm
  • An erster Stelle steht der Spassfaktor


Übungsleiter

Ruth Cremer Elfmann - QiGong-Lehrerin
Tel. 02247 53 33
Renate Ruhrmann - ÜL für Wirbelsäulengymnastik,  Walking,  Zumba, Rhythmik/Tanz
Tel. 02247 743 07
Ingrid Graeske - Yoga-Lehrerin
Tel. 02247 744 11
Petra Rupsch-Klein - ÜL für Wassergymnastik und Koronarsport
Tel. 02247 87 40
Petra Rupsch-Klein - ÜL für Wassergymnastik und Koronarsport
Tel. 02247 87 40
Rosemarie Schiffbauer - ÜL für Wirbelsäulengymnastik,
Sport bei Diabetes, Beckenbodengymnastik und Pilates
Tel. 02247 698 73
Frank Larsen - ÜL für Koronarsport,
Wirbelsäulengymnastik und Sport mit MS-Patienten
Tel. 0221 437 411
Monika Steinhaus - ÜL für Sport mit geistig Behinderten
(GSB-Gruppe)
Tel. 02243 79 30


Beratende Ärzte

Dr. Birgit Axler (Vereinsärztin)
Tel. 02247 382 837
Dr. Ludwig Kramer
Tel. 02241 382 837
Margitta Betz
Tel. 02245 18 95    
Einige unserer Kurse werden von den Krankenkassen als Rehbilitationssport anerkannt.
Zuständiger Fachverband
Behinderten- und Rehabilitationssportverband
Nordrhein-Westfalen e. V.
Friedrich-Alfred-Straße 10
47055 Duisburg
Zur Webseite

Links

Bezeichnung Link

Copyright © TSV Seelscheid 2019. | Realisiert von Development4u