Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

228_p_csm_Vol-Jugend-2015-09-23_1_f523a4f745.jpg

Seelscheider Jugend mit erfolgreichem Heimdebut

Für die Seelscheider Jugendmannschaften begann die Saison 2015/2016 gleich mit zwei Heimspieltagen und ersten erfreulichen Ergebnissen.

Ladies first - mit Bildern:

Am Samstag, den 19. September, startete die weibliche Jugend gleich mit zwei Spielen. Der VC Wiehl und der TV Salchendorf waren zu Gast. Gegen den VC Wiehl wurde gestartet. Trotz einiger Unsicherheiten durch neue Laufwege und ein von Trainer Thomas Neef neu etabliertes Spielsystem, konnten die Seelscheiderinnen zur Mitte des ersten Satzes einen kleinen Vorsprung herausspielen – und den Satz erfolgreich mit 25:19 Punkten beenden. Der zweite Satz endete ebenfalls 25:19 für die Heimmannschaft.

Zum zweiten Spiel stellten sich die Mädels vom TV Salchendorf auf dass Seelscheider Feld. Diese machten deutlich mehr Druck als die Vorgängerinnen und so musste man sich im ersten Satz 21:25 geschlagen geben. Aber nach dieser anfänglichen Unsicherheit, drehten die Seelscheider im zweiten und dritten Satz gehörig auf. Mit deutlichen Ergebnissen von 25:16 und 15:8 wurden die nächsten beiden Sätze – und damit das Spiel – von und in Seelscheid gewonnen.

 

Unsere jungen Herren:

Am Sonntag, den 20. September, waren nun die männlichen Jugendvertreter des TSV Seelscheid gefordert. Die Gegner waren TB Hückeswagen und der FC Spich. Während sich das Team gegen Spich 2:0 durchsetzen konnte, musste es sich gegen Hückeswagen mit insgesamt knappen Punktdifferenzen mit 0:2 Sätzen geschlagen geben. Insgesamt war eine durchwachsene Leistung, aber dennoch kein schlechter Start in die neue Saison.

Eine Premiere feierte die männliche U16 Mannschaft. Nach dem erfolgreichen Einstand der neuen Seelscheider Damenmannschaft, sollten auch die jungen Herren der U16 – eingesetzt in der Oberliga – erfolgreich loslegen. Zum ersten Spieltag traten sie gegen Rheinbach an. Vom Tempo, Spielgeschehen und der bis dato ungewohnten Oberliga-Luft waren die Seelscheider Jungs allerdings sichtlich beeindruckt. Trotz Verlust des Spiels nach 0:2 Sätzen (25:16, 25:20), lässt die Gesamtleistung der Mannschaft hoffen. Teamgeist und noch ein wenig konstanteres Spiel werden schon bald zum ersten Sieg führen.

Copyright © TSV Seelscheid 2019. | Realisiert von Development4u