Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

408_p_DSC_0706b.jpg

Zu Hause ungeschlagen

 

Heimspieltag in Seelscheid für die Damen 1 um Kapitänin Marion Hauser. Gut gelaunt und hochmotiviert startete die Damen 1 am Samstag gegen Buisdorf.

Verletzungsbedingt musste das Team auf Libera Daniela Hamann und Diagonalspielerin Julia Delling verzichten. Somit musste das neue System wieder etwas angepasst werden, was für die erfahrenen Damen aus Seelscheid jedoch keine Herausforderung darstellt.

Leider verschlief das Team den ersten Satz und fand nicht die richtigen Mittel gegen ein hoch motiviertes Team aus Buisdorf. Der erste Satz ging 25:14 an die Gäste.

Nachdem der erste Satz verdaut war, starteten die Damen ihr eigenes Spiel. Zu keinem Zeitpunkt ließen Sie die Mädels aus Buisdorf an sich rankommen und entschieden den Satz 2 und 3 für sich.

Ein unglaublich spannendes Spiel entwickelte sich zu einem Spiel, in dem sich nun nichts mehr geschenkt wurde. Jeder Ball wurde auf beiden Seiten hart umkämpft.

Am Ende des vierten Satzes ging den Seelscheidern aber die Konzentration verloren und die Führung wurde abgegeben. Diese Chance nutzen die Buisdorfer und machten den Satz zu.

Der Tiebreak musste nun die Entscheidung bringen. Bis zum Ende wurde auf Augenhöhe gekämpft. Am Ende konnte Kathrin Kraus mit guten Aktionen am Netz und viel Erfahrung den Satz beenden.

 

Interview mit Trainer Oliver Neef:

„Zwei Punkt geholt, aber leider einen verschenkt. Wir standen uns im vierten Satz selber im Weg. Volleyball ist nun mal ein Kopfsport und die Mädels waren sich schon zu siegessicher. Es war ein super Spiel und die Damen haben trotz diverser Änderungen auf Grund von Verletzungen ein super Spiel gemacht.“

 

Seelscheid : Buisdorf

3:2 (14:25 ; 25:17 ; 25:20 ; 21:25 ; 16:14)

 

Copyright © TSV Seelscheid 2019. | Realisiert von Development4u