Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

527_p_team-23885_640.png
  • 16.05.2021 um 16:26 Uhr
  • Angelika Nickelsburg
  • Verein

Änderungen der Corona-Vorschriften seit 15.052021 - Hallen bleiben geschlossen - Im Freien Lockerungen

Liebe TSV- Mitglieder und TSV-Freunde und Freundinnen.


erfreulicherweise sind die Inzidenzen gesunken und die Zahl der Neuerkrankten geht zurück. Dennoch sollten wir uns nicht in falscher Sicherheit wiegen.


Was bringt die ab Samstag, den 15. Mai 2021 gültige Coronaschutzverordnung für den TSV Seelscheid?

Für den Sport in Innenräumen - keine Änderungen. Die Hallen und der Übungsraum bleiben weiterhin geschlossen.

Angebote im Freien sind unter Einhaltung der Regelungen möglich.

Dazu habe ich weiter unten den entsprechenden Auszug  bei gefügt.

Über die jeweiligen Sportangebote im Freien oder online-Angebote  geben die Abteilungen Auskunft. https://tsv-seelscheid.de/Abteilungen


Abstand halten - Masken tragen -  Hygieneregeln - Anzahl der Personen und Begegnungen reduzieren - Corona-Tests - Impfungen

Das sind die Dinge, die uns über kurz oder lang, das liegt an uns, unseren vertrauten sportlichen Gewohnheiten und Trainings, unserem Vereinsleben näher bringen.

Schauen Sie immer mal wieder auf unsere Homepage, wir halten Sie auf dem Laufenden!


Ich wünsche Ihnen eine gute, gesunde Zeit, Ihr Thomas Krumm,

Vorsitzender TSV Seelscheid 1920 e.V.

TSV - Mein Verein



Neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW: Das bedeutet sie für den Rhein-Sieg-Kreis

Eine Presseinformation des Rhein-Sieg-Kreises vom 13.5.2021/2021

Das Land NRW hat eine neue Coronaschutzverordnung erlassen, die ab dem 15.5.2021 landesweit für Kreise und kreisfreie Städte gilt, die unter einer 7-Tages-Inzidenz von 100 liegen. Diese Marke hat der Rhein-Sieg-Kreis seit heute 13.5.2021 erreicht (s. Pressemeldung 239/2021 vom gestrigen Tage).

Die neue Verordnung ist in zwei Stufen aufgebaut: Die erste Stufe gilt für Kreise und kreisfreie Städte mit Inzidenzwerten zwischen 100 und 50.


Die zweite Stufe gilt für Kreise und kreisfreie Städte mit Inzidenzwerten unter 50. Vor allem in der ersten Stufe sind die Öffnungsschritte weiterhin an negative Testergebnisse geknüpft. Wie im Bundesinfektionsschutzgesetz festgelegt, stehen Geimpfte und Genesene negativ Getesteten gleich. Neu ist, dass sie bei Personenbegrenzungen (z.B. Treffen mit anderen Personen) nicht mitgezählt werden.


Nachstehend ist dargestellt, welche wesentlichen Änderungen sich durch die neue Coronaschutzverordnung für die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis ergeben werden; der Übersichtlichkeit halber sind hier zunächst nur die Regelungen aufgeführt, die bei einer 7-Tages-Inzidenz zwischen 50 und 100 gelten.

Sport

Kontaktloser Sport ist nur unter freiem Himmel auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen mit Haushalts-Angehörigen (s.o. private Zusammenkünfte), als Ausbildung im Einzelunterricht oder in Gruppen von höchstens 20 Personen zulässig.

Kontaktsport im Freien ist in Gruppen von 20 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen zulässig; darüber hinaus gelten bei Kontaktsport im Freien die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.

Zuschauerinnen und Zuschauer zu Sportanlagen unter freiem Himmel sind mit negativem Testergebnis wieder zugelassen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nur bis zu 20 % der regulären Kapazität, maximal aber 500 Personen, erlaubt sind. Ein Sitzplatz ist Voraussetzung.


Quelle: Neue-coronaschutzverordnung-des-landes-nrw-das-bedeutet-sie-fuer-den-rhein-sieg-kreis/:

https://www.nk-se.de/buergerservice/aktuelles/detail/pm2411-neue-coronaschutzverordnung-des-landes-nrw-das-bedeutet-sie-fuer-den-rhein-sieg-kreis/

Quelle:Bild Gruppe - Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

Copyright © TSV Seelscheid 2021. | Realisiert von Development4u & Vohl Software