Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

  • 21.10.2021 um 17:36 Uhr
  • Angelika Nickelsburg
  • Verein

Ist das Diskriminierung?


Dem TSV wurde zuletzt vorgeworfen Mitglieder zu diskriminieren indem er die Teilnahme am Sportangebot nur unter Einhaltung der 3 G Regeln zulässt.

Für uns als Vorstand ist das irritierend.

Der TSV hat die Verantwortung für weit über 1.000 Mitglieder und infolge auch deren Familien und persönliches Umfeld Ansteckungen zu verhindern oder zumindest das Risiko bestmöglich zu reduzieren. Dazu gibt es klare gesetzliche Vorschriften, Regelungen der Sportbünde und Regeln und Hygienekonzepte des TSV.

Es steht jedem Mitglied frei sich für oder gegen eine Impfung, einen Test oder Dogmen zu entscheiden, selbstverständlich. Aber wie alles im Leben ist diese Entscheidung mit Konsequenzen verbunden.

Grundwerte im Sport sind Solidarität, Teamgeist und Fairness.
Das heißt für den TSV Seelscheid: Schutz der Gemeinschaft steht vor Einzelwünschen oder Egoismen.

In der gesamten Zeit der Pandemie hat sich kein Infektionsfall durch den Sportbetrieb des TSV ergeben. Das zeigt, dass unsere Maßnahmen richtig und umsichtig waren und sind.
Aus unserer Verantwortung für jedes einzelne Mitglied des TSV Seelscheid und deren dazugehörigem Umfeld sehen wir das als Erfolg an und sind darüber sehr erleichtert.

Nein, die Einhaltung der 3G Regeln, das ist keine Diskriminierung!

Die Fallzahlen steigen gerade wieder, die Pandemie ist noch nicht vorbei.
Freuen wir uns über die Lockerungen. Bitte bleiben Sie vorsichtig und wertschätzend.

Ihr TSV Seelscheid
Der geschäftsführende Vorstand

Copyright © TSV Seelscheid 2021. | Realisiert von Development4u & Vohl Software