Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

583_p_IMG-20211107-WA0001.jpg

Super Leistung der weiblichen U18

Am 6.11 ging es für unser neu gegründetes weibliches U18 Team zum ersten Mal aufs Feld. Dieses komplett neu gegründete Team hat die letzten Monate hart trainiert und sich sehr gut entwickelt. Nun galt es das erlernte im Spiel abzurufen. Doch vor dem ersten Spiel musste das Spiel der Gegner als Schiedsrichter bestritten werden. Dies gab den Spielerinnen und dem Trainerteam die Gelegenheit, die Gegner bereits etwas einschätzen zu können.

Schnell war klar, dass das Team SG Bonn geschlagen werden kann. Der zweite Gegner aus Wachtberg überzeugte durch eine sehr konstante und saubere Leistung. Technisch spielen die Mädels aus Wachtberg auf einem sehr guten Niveau.

Das erste Spiel startete gegen SG Bonn und die Mädels aus Seelscheid zeigten von Anfang an, was sie können. Auch die jüngsten Spielerinnnen aus der U16 mit gerade einmal 12 Jahren brachten hier beachtliche Leistungen. Zu keinem Zeitpunkt war der Sieg im ersten Satz in Gefahr. Souverän brachten die Mädels den ersten Satz mit 25:12 nach Hause. Nun galt es die Leistung auch im zweiten Satz zu zeigen. doch hier kam dann das typische Spielerproblem. Man war sich schon zu sicher. Das Trainerteam Wegner/Neef musste das Team kurz wachrütteln und der zweite Satz konnte mit 25:19 gewonnen werden.

Etwas zurückhaltender und mit zu viel Respekt vor dem Gegner startete das Team ins Spiel gegen Wachtberg. Die Wachtberger Mädels zeigten ihre Stärke in einer nahezu fehlerfreien Annahme und sehr gut abgestimmten Spielzügen. Die Mädels aus Seelscheid versuchten dem alles entgegen zu setzen, mussten aber den ersten Satz leider mit 23:25 abgeben. Beide Mannschaften waren absolut auf Augenhöhe und es war ein sehr schön anzuschauendes Volleyballspiel. Leider wurden die Mädels beider Teams durch für sie unverständliche Schiedsrichterentscheidungen aus dem Spielfluss gebracht. Die Wachtberger Mädels konnten mit dieser Situation aber deutlich besser umgehen und konnten den zweiten Satz mit 25:15 für sich entscheiden. Beide Mannschaften zeigten eine super Leistung und wir freuen uns schon sehr auf das Rückspiel.

Wegner/Neef: "Das Team hat super funktioniert und wirklich alles umgesetzt was wir in den letzten Monaten trainiert haben. Den Druck und den Umgang mit gewissen stressigen Situationen bei einem Spiel kann man leider schwer trainieren. Dafür fehlt hier noch etwas die Spielerfahrung. Wir sind sehr stolz aud das Team und freuen uns schon auf die nächsten Spiele"

Copyright © TSV Seelscheid 2022. | Realisiert von Development4u & Vohl Software