Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h1.jpg
Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h2.jpg
Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h3.jpg

Über den TSV Seelscheid 1920 e.V.

Der TSV Seelscheid 1920 e.V. ist der mitgliederstärkste Sportverein der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Breitensport heißt für uns:

  • eine Vielfalt von Sportarten, Gruppen, Mannschaften und Kursangeboten
  • vom Kinder- und Jugendtraining bis zum fit werden und bleiben für jedes Alter
  • Intensitätsvariationen vom Ausgleichs- bis Mannschaftssport, von Sporttherapie bis Rehabilitationssport (Angebote mit ärztlicher Verordnung in Zusammenarbeit mit Krankenkassen)
  • zeitlich breit gestreut von 08:00 bis 22:00 Uhr

Unser TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen sind zertifiziert, engagiert und wissen Sie zu motivieren.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie sehr gerne und freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen...

Kontaktanfrage


Aktuelle Neuigkeiten

Abgesagt - Eröffnung Freundschaftsweg am 5. April 2020

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein

Der Partnerschaftsverein sagt die Eröffnung Freundschaftsweg am 5. April 2020

Wir wurden informiert, daß:

"Die drei beteiligten Vereine haben sich daher in Abstimmung mit der Gemeinde dazu entschlossen, die Veranstaltung zur Eröffnung des Freundschaftsweges abzusagen. Es wäre ja auch unverantwortlich, dies nicht zu tun, da wir jetzt alle gefordert sind, alle Maßnahmen zu ergreifen, die ein Ausbreiten der Infektionen verlangsamen.

Sobald die Situation sich wieder entspannt, werden wir uns um einen Ersatztermin bemühen."

Einstellung des kompletten Übungs- und Trainingsbetrieb vorerst bis zum 19. April 2020

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein

Coronavirus - Informationen des TSV Seelscheid 1920 e.V.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

 

welche aktuelle Entwicklung die Verbreitung des neuartigen Corona Virus (COVID-19) nimmt, zeigen nicht nur die in Deutschland rasant steigenden Infektionsraten. Die Situation entwickelt sich sehr dynamisch. Die Weltgesundheitsorganisation hat sogar den Pandemiefall ausgerufen.

Am 10. März 2020 hat das Land Nordrhein-Westfalen verfügt, dass alle Veranstaltungen im Land mit mehr als 1.000 Teilnehmern grundsätzlich abgesagt werden.

Auch die Bundeskanzlerin Frau Merkel empfiehlt wegen der rasanten Ausbreitung des Corona Virus, wo immer möglich, auf Sozialkontakte zu verzichten.

Am 13. März 2020 hat die Landesregierung ein Maßnahmenpaket zur Eindämmung des Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen beschlossen. Somit sind ab Montag den 16.03.2020 alle Kindertageseinrichtungen und Schulen geschlossen.

Auch der GemeindeSportBund Neunkirchen-Seelscheid e.V. empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen den Trainingsbetrieb einzustellen

 

Aus diesem Grunde wird der TSV Seelscheid 1920 e.V.

mit sofortiger Wirkung seinen kompletten Übungs- und Trainingsbetrieb vorerst bis zum 19. April 2020 einstellen.

Auch alle Veranstaltungen wie Abteilungs-, Mitgliederversammlung etc. sind somit vorläufig ausgesetzt und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Der geschäftsführende Vorstand des TSV handelt damit in Verantwortung für die Gesundheit aller Menschen, der wir uns verpflichtet fühlen.
Wir sind sicher, dass Sie für dieses verantwortungsvolle Handeln Verständnis haben.

Sollten wir zwischenzeitlich neue Informationen erhalten, informieren wir Sie schnellstmöglich.

Bitte informieren Sie sich auch auf unserer Homepage www.tsv-seelscheid.de.

 

Kommen Sie alle gut und vor allem gesund durch die Zeit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Geschäftsführende Vorstand

Wie wäre es denn mal wieder mit wandern?

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein


 



In Zusammenarbeit mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Seelscheid und dem Verschönerungsverein Neunkirchen

Eröffnung Freundschaftsweg am 5. April 2020

 

Ort und Zeit:                                          Marktplatz Neunkirchen 13:30 Uhr

    Ablauf:                                          Eröffnung durch Frau Sander

                                            Scheckübergabe Bürgerstiftung

                                                                           Anschließend zweistündige Wanderung


Wanderung:                                           Es werden zwei Teilstrecken angeboten:

                                                                     A: Südschleife über Breitscheid ca 7km

                                                                     B: Nordschleife über Gutmühle ca 9 km

 

   Abschluss:                                            Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen

                                                                            in der Aula der Grundschule am Wenigerbach in Seelscheid

Rücktransport:                                       Bus der Firma Willms

 

  Der TSV Seelscheid 1920 e.V. unterstützt die Veranstaltung

 des Partnerschaftsverein Neunkirchen-Seelscheid e.V. und informiert seine Mitglieder


   Wer am 05.04.2020 alleine oder als Gruppe mit wandern möchte,

                  meldet sich bitte mit der Anzahl der teilnehmenden Personen bei Lothar Machmer

                                          02247 97 10 50      oder per Email        l.machmer@tsv-seelscheid.de.    (Danke für die Koordination)

                                          Viel Spaß und gutes Wetter wünscht der geschäftsführende Vorstand, Thomas Krumm, Vorsitzender



462_p_MVP 25.02.jpg

MVP 29.2 gegen Buisdorf

Zum ersten Mal ging die eigentliche Einzelspieler-Ehrung an das gesamte Team. Das Spiel war von Anfang bis Ende eine tolle Leistung des Teams und es konnte kein Einzelspieler aus dieser Leistung hervorstechen. Das war eine perfekte Teamleistung!

455_p_Damen1.jpg

Wichtige Punkte für Damen I

Am 29.02 ging es für die Volleyball-Damen I des TSV Seelscheid nach Buisdorf zum direkten Tabellennachbarn. Dies galt als eines der wichtigsten Spiele im Kampf aus der Abstiegsrelegation. Beide Mannschaften spielen in den letzten noch kommenden Spielen um den Platz 7 der Tabelle, welcher den direkten Klassenerhalt bedeuten würde.

Allen Damen aus Seelscheid war die Wichtigkeit dieses Spiels bewusst, da der TuS Buisdorf mit 5 Punkten vor den Damen aus Seelscheid stand und eine Niederlage bedeuten würde, dass keine Möglichkeit mehr bestünde aus der Relegation heraus zu kommen.

Ab dem ersten Spielzug waren beide Teams voll da und gaben ihr Bestes. Es gelang Buisdorf jedoch in den Sätzen eins und zwei nur bis zur Mitte der Sätze dem Druck der Seelscheider Damen stand zu halten. Seelscheid ging somit mit 2:0 in Führung (25:19 // 25:18).

Buisdorf legte alles in den dritten Satz und konnte diesmal etwas näher heran kommen. Beim Spielstand von 22:18 für Seelscheid ließ kurzzeitig die Konzentration der Seelscheider Damen nach, was durch die Spielerinnen aus Buisodrf direkt genutzt wurde. Durch ein sehr gutes und druckvolles Spiel holte sich Buisdorf somit den dritten Satz mit 25:23.

Nun galt es für die Damen aus Seelscheid alles in den vierten Satz zu legen. Es wurden drei Punkte benötigt. Trainer Oliver Neef gab den Damen noch die letzten Anweisungen:“ Dieser Satz ist der wichtigste der Saison. Entweder gewinnen wir den jetzt, oder wir haben keine Chance mehr aus der Relegation raus zu kommen. Gebt alles und spielt euren besten Volleyball. Lasst den Gegner zu keinem Zeitpunkt ins Spiel kommen“.

Eindrucksvoll setzten die Damen um Kapitänin Marion Hauser dies um . Sie ließen Buisdorf im Satz vier tatsächlich zu keinem Zeitpunkt auch nur den Ansatz einer Chance auf den Sieg und holten sich durch ein nahezu fehlerfreies Spiel den Sieg mit 25:9!

Somit gelang es Seelscheid den Rückstand auf Buisdorf zu verringern auf nur noch zwei Punkte. Für die Damen aus Seelscheid stehen nun noch drei schwere Spiele auf dem Programm. Das nächste Spiel findet am 15.03 in Seelscheid gegen den TV Stotzheim statt.

456_p_5.jpg

Punktverlust im Aufstiegskampf

Für die BFS Liga eher ungewöhnlich, ging es am Samstag den 29.2 für die Mixed Mannschaft aus Seelscheid nach Winterscheid zum Spiel gegen den TuS Winterscheid. Es war das Spiel des Tabellenführers Seelscheid (18 Punkte) gegen den dritten der Tabelle TuS Winterscheid mit 10 Punkten.

Das Ziel aus Seelscheider Sicht war klar gesetzt. Drei Punkte holen und den Vorsprung vergrößern. Das sollte jedoch schwerer werden, als zuerst angenommen. Den ersten Satz konnte sich Winterscheid mit 25:17 sichern. Hatte man im Hinspiel noch deutlich mit 3:1 gewinnen können, merkte man nun, dass Winterscheid hier unbedingt das Spiel holen wollte.

Im zweiten Satz war Seelscheid wieder im Spiel und konnte mit 25:14 siegen und die Stärke der Volleyballmannschaft aus Seelscheid zeigen. Im dritten Satz konnte man jedoch nicht gegen Winterscheid bestehen und gab diesen Satz knapp mit 23:25 ab.

Auch der vierte Satz ging sehr knapp an Winterscheid. Mit 27:25. Diese Niederlage bedeutet für die Tabelle, dass Winterscheid nun mit 13 Punkten Tabellenzweiter ist. Da die Mixedmannschaft aus Hennef jedoch aktuell zwei Spiele weniger als Seelscheid hat, hat Hennef nun die Möglichkeit mit zwei Siegen in den nächsten beiden Spielen punktgleich zum Tabellenführer aus Seelscheid zu stehen. Die Volleyballmixedmannschaft aus Seelscheid hat den Aufstieg immer noch selber in der Hand, muss jedoch in den nächsten Spielen wieder zum eigenen Spiel finden.

Am 18.03 trifft Seelscheid zu Hause auf den Tus Birk.

454_p_DSC_1433a.jpg

Landesliga Herren mit bitterer Niederlage

In der Rückrunde der aktuell laufenden Saison konnten die Volleyball Herren des TSV Seelscheid bereits einige Punkte holen. In den drei vorangegangenen Spielen erkämpfte man sich sechs Punkte und sicherte sich damit den Relegationsplatz vor dem direkten Abstiegsplatz.

Zwei Punkte fehlen aktuell um mit dem Abstieg nichts mehr zu tun zu haben. Am vergangenen Samstag wollte man in heimischer Halle zumindest einen Punkt gegen den Tabellenführer aus Meckenheim holen.

TSV Seelscheid :  Meckenheimer SV II    0:3

Der erste Satz begann katastrophal. Die Seelscheider, mit leider nu sechs Spielern in der Halle, brachten keinerlei Annahme verwertbar ins Zuspiel. Die Konsequenz daraus war ein 18:6 Rückstand. Kurze Auszeit, klare Worte und schon ging es los. Mut, aus Verzweiflung geboren kann dann manchmal auch etwas bewirken. Die Annahme kam plötzlich, und da man im Angriff dem Gegner keinesfalls unterlegen war, wurde der Rückstand deutlich verkleinert. 25:18 ging der Satz an Meckenheim, zu groß war der Vorsprung der von nur zwei gegnerischen Aufschlägern erspielt wurde.

Die Annahmeprobleme setzten sich sich leider fort. Immer wieder gab es kurze Serien in denen drei oder vier Punkte verschenkt wurden. Trotz der teilweise deutlich besseren Blockarbeit sowie Angriffsleistung, gab es kaum eine Möglichkeit einen Vorsprung aufzubauen bzw. zu halten.

Somit gingen auch Satz zwei und drei an die Gäste aus Meckenheim. Bitter war die Niederlage definitiv, denn mit einer stabilen Annahme, bzw. einer nicht ganz so katastrophalen Annahmequote, wäre mindestens ein Punkt drin gewesen. Der verdiente Sieger war am Ende natürlich die Meckenheimer Mannschaft.

Nach Karneval geht es weiter. Am 29.02 wird vor heimischer Kulisse gegen die Zweitvertretung des AVC Köln gespielt (29.02.2020 16:00 Uhr Spielbeginn). Dann am 01.03 folgt das Highlight der Saison. Das Pokalspiel in eigener Halle gegen die Drittliga Mannschaft des TVA Hürth (01.03.2020 13:00 Spielbeginn).

449_p_IMG-20200215-WA0004.jpg

Erfolgreiches Turnier der U12 in Bonn

Am 15.02 fuhren die Mädchen und Jungen der U12 Volleyballer aus Seelscheid nach Bonn um hier das 4. Turnier der U12 Serie zu spielen. Erstmals startete Seelscheid hier mit zwei Mannschaften und konnte nun auch an die sehr guten Trainingseinheiten anknüpfen.

Beide Mannschaften konnten sich gegen die Gegner behaupten und einige Spiele gewinnen. Nach dem Ende der Gruppenphase reichte es für beide Mannschaften für den zweiten Platz in der jeweiligen Gruppe.

Die bedeutete somit, dass Seelscheid den dritten und den vierten Platz intern ausspielen mussten. Hier konnte sich das Team mit Helena, Jule, Sophie K., Julian und Nora gegen Fiona, Lilli, Sophie und Hanna durchsetzen und erzielte somit den dritten Platz in der Gruppe.

Beide Mannschaften haben sehr gut gespielt und zeigen bereits in dem ersten Jahr Volleyball eindrucksvoll ihr Potential. Die Entwicklung der jüngsten Volleyballerinnen und Volleyballer aus Seelscheid ist wirklich schön anzusehen.

„Wir sind sehr stolz auf die Kinder. Sie haben uns als Trainerinnen super aufgenommen und machen beim Training immer super mit. Heute konnten wir bereits die ersten Siege erzielen. Von Training zu Training seigern sich die Kids immer weiter.“ So das Trainerinnen-Duo Lena und Sarah Arenz.

Copyright © TSV Seelscheid 2020. | Realisiert von Development4u