Öffungszeiten : Mo., Mi. & Fr. 11:00 - 12:00 / Di. & Do. 18:00 - 19:00

Telefon : +49 2247 75144

Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h1.jpg
Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h2.jpg
Herzlich Willkommen beim
TSV Seelscheid 1920 e.V

Gemeinsam sportlich sein - Angebote und Aktivitäten für Jung und Alt

Neuigkeiten Termine Kontakt
h3.jpg

Über den TSV Seelscheid 1920 e.V.

Der TSV Seelscheid 1920 e.V. ist der mitgliederstärkste Sportverein der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Breitensport heißt für uns:

  • eine Vielfalt von Sportarten, Gruppen, Mannschaften und Kursangeboten
  • vom Kinder- und Jugendtraining bis zum fit werden und bleiben für jedes Alter
  • Intensitätsvariationen vom Ausgleichs- bis Mannschaftssport, von Sporttherapie bis Rehabilitationssport (Angebote mit ärztlicher Verordnung in Zusammenarbeit mit Krankenkassen)
  • zeitlich breit gestreut von 08:00 bis 22:00 Uhr

Unser TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen sind zertifiziert, engagiert und wissen Sie zu motivieren.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie sehr gerne und freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen...

Kontaktanfrage


Aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle Informationen zum Übungsbetrieb der Abteilung Turnen, Judo & Karate

  • Von: Sabine Odenthal
  • Abteilung: Turnen

Liebe Mitglieder,Eltern und Kinder der Abteilung Turnen,

am 01.10 war es soweit , die letzten Gruppen konnten ihren Übungsbetrieb wieder aufnehmen. Einige Gruppen haben sich entschieden etwas später zu beginnen.
Die erfolgreiche Wiederaufnahme des Übungsbetriebes unter Corona-Bedingungen  hat uns sehr gefreut.


Leider überholt uns das Infektionsgeschehen momentan sehr stark.Zur Zeit können wir den Übungsbetrieb weitgehend aufrecht erhalten. Wir bitten um Verständnis dafür, dass hin und wieder einzelne Stunden kurzfristig abgesagt werden müssen.


Da niemand die tägliche Entwicklung voraussehen  kann,ist jederzeit eine erneute Einschränkung möglich.


Auch hier bitten wir Sie um ihr Verständnis und bitten Sie sich regelmässig bei den Übungsleiter/-innen    oder der Abteilungsleitung über den Aktuellen Stand ob eine Übungseinheit stattfinden kann zu informieren.



Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Treue  und Ihre Mitarbeit in dieser doch nicht einfachen Zeit bedanken. Wir hoffen , dass der Übungsbetrieb unter den gegebenen Bedinungen weiterhin Aufrecht erhalten werden kann.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch  zu Verfügung. Bleiben Sie gesund !


Sportliche Grüsse

Sabine &Patrick Odenthal




505_p_IMG_1603262395340.png

Saisonstart verschoben!

Anfang der Woche wurde vom WBV beschlossen, den Saisonstart vorerst bis Januar zu verschieben. Wie und vor allem wann oder ob es überhaupt weiter geht, wird Ende des Jahres besprochen.

https://www.basketball.nrw/verband/amtliches/3079-saisonstart-verschoben-wettbewerbe-2020-2021


Wir, Basketballer vom TSV Seelscheid, sind froh, dass wir mit einem ausgearbeitetem Hygienekonzept wieder in der Halle trainieren können. Die Gesundheit und der Schutz aller steht hier im Vordergrund und wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, dass JEDER seinen Beitrag leistet. Trotzdem ist den Sommer über viel passiert bei den Basketballern. Darüber berichten wir bei Gelegenheit. #bleibtgesund

282_p_yoga-2959214_640.jpg

Kundalini YOGA / neuer Kurs ab 26.10.2020

Bild von AndiP auf Pixabay

Kundalini YOGA - Mehr Lebenskraft und Lebensfreude!

Neuer KUNDALINI-YOGA-Kurs ab Montag, 26.10.2020.

Kundalini YOGA ist eine kreative Kraft, die sich ständig wandelt und verändert.

Unser Anliegen ist es, YOGA in den Alltag zu integrieren.

Dauer: 26.10.2020 bis 14.12.2020 (8 Abende)

20.00 Uhr bis 21.30 Uhr
im Übungsraum Gutmühlenweg 101, 53819 Neunkirchen-Seelscheid

Wollen Sie Ihre körperliche Fitness steigern? Suchen Sie mehr seelische Ausgeglichenheit?

Leiden Sie vielleicht unter Nervosität, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, Konzentrationsschwäche und wünschen sich Entspannung?

Sind Sie bereit, etwas für Ihr Wohlbefinden zu tun?

Kommen Sie zum Kundalini YOGA! Diese Yoga-Form ist für jeden geeignet!

Leicht erlernbar und abwechslungsreich!

Bringen Sie bitte eine Matte, eine Decke für die Tiefenentspannung und Wasser zum Trinken mit!

Und Sie dürfen gerne eine lockere Einstellung mitbringen. Kundalini YOGA ist kein Wettbewerb.

Sie konzentrieren sich auf sich selbst und Ihre Fähigkeiten, und erleben, wie Sie Ihr persönliches Potenzial mit regelmäßiger Praxis in kurzer Zeit ausbauen. Sie gehen dabei Ihren individuellen Weg zu mehr Gesundheit, Zufriedenheit und Selbstentfaltung. Sowohl körperlich aktive wie meditative Übungen werden Ihnen positive Erfahrungen vermitteln und diese Erfahrungen werden Sie weiter motivieren. Sie werden frei für Ihre Selbstwahrnehmung und Intuition.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Gerne können Sie bei unserem Yoga-Lehrer Ralf Schröder weitere Informationen erhalten (Mobil 0163 25 43 125) und sich bei ihm oder in unserer Geschäftsstelle anmelden (Tel. 02247-75144 / Email: info@tsv-seelscheid.de

Nicht-Mitglieder Abteilung Sporttherapie: 56,00 EUR
Mitglieder Abteilung Sporttherapie: 28,00 EUR

Aufgrund begrenzter Plätze bitte in jedem Fall in unserer Geschäftsstelle anmelden!

Eine Mitgliedschaft im TSV Seelscheid ist nicht erforderlich.

Also mach mit, bleib fit im TSV Seelscheid!

Weitere Informationen zum Kundalini Yoga:

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ist eine sehr kraftvolle Yogaform aus Nordindien, die in unserer Gegend noch relativ neu ist. Der besondere Charakter dieser Yogarichtung passt ideal zur Dynamik des heutigen Lebensstils und führt schnell zu Entspannung, Vitalität und Gesundheit.
Kundalini Yoga gilt als eine der wirkungsvollsten Yogatechniken unserer Zeit und kann in kurzer Zeit erlernt werden. Durch seine Vielseitigkeit ist es in allen Bereichen von Beruf, Alltag und Familie sehr präzise einsetzbar.
Die praktische „Alltagstauglichkeit“ von Kundalini Yoga wird Sie unterstützen, ein sinnerfülltes, ganzheitliches und gesundes Leben in den Herausforderungen der modernen Welt zu finden. Kundalini Yoga betont die Freiheit jedes Individuums und lehnt religiös-dogmatische Orientierungen ab.

 

504_p_mixed.jpg

Gelungener Saisonstart der Volleyball Mixed Mannschaft des TSV Seelscheid

Nach einer spannenden Saison im letzten Jahr gelang es der Mixed Mannschaft des TSV Seelscheid unter Trainer Christoph Hönig als Tabellenführer aufzusteigen. Am vergangenen Mittwoch den 30.09 stand nun das erste Spiel des Teams in der neuen Liga an.

Bereits beim Einspielen war zu sehen, dass in dieser Liga das Spielnieveau deutlich höher liegen wird. Der Gegner an diesem Abend war das Team des TuS Schladern, welches bereits beim Einschlagen sehr gute Angriffsaktionen zeigte. Aber auch auf der Seelscheider Seite waren in diesem Moment eindrucksvolle Angriffe zu sehen. Doch das was beim Einschlagen funktioniert, muss natürlich erstmal im Spiel funktionieren, denn hier versucht der Gegner alles um dies zu verhindern.

Der Seelscheider Trainer Christoph Hönig betonte kurz vor Spielbeginn nochmals, wie wichtig heute der Zusammenhalt, die Stimmung und der maximale Einsatz ist. Natürlich darf auch der Spaß am Spiel nicht vergessen werden.

Zu Beginn des ersten Satzes lagen beide Mannschaften gleich auf, doch den Seelscheidern gelang es durch starke Abwehr-, Block und Angriffsaktionen den TuS Schladen aus dem Konzept zu bringen. Im weiteren Verlauf steigerte Seelscheid den Druck immer weiter auf den Gegner und konnte den Satz für sich entscheiden.

Auch im zweiten Satz startete Seelscheid stark und lag schnell in Führung. Das Team aus Schladern hatte aber noch nicht aufgegeben und startete eine spannende Aufholjagd. Hierdurch gelang es dem Team des TuS Schladern den Abstand stark zu verringern. Nach einer Auszeit auf Seelscheider Seite und einem kleinen Weckruf durch Trainer C.Hönig fing sich das Team aus Seelscheid und brachte auch den zweiten Satz nach Hause.

Das Team aus Seelscheid war fest entschlossen im dritten Satz nochmal richtig aufzudrehen und startete mit maximalem Einsatz. Alles lief in diesem Satz reibungslos und jeder Ball wurde hart umkämpft. Durch diese starke Teamleistung konnte Seelscheid den dritten Satz mit einem sehr deutlichen Ergebniss von 25:9 abschliessen.

Der TuS Schladern zeigte eine sehr gute Spielleistung auf hohem Niveau und wir freuen uns bereits jetzt auf ein spannendes Rückspiel.

501_p_DSC_2294a.jpg

Durchwachsener Saisonstart in der Volleyball Landesliga

Bereits am ersten Spieltag musste unsere Herren Landesliga Mannschaft gegen einen starken und altbekannten Gegner ran.

Wie so oft in den vergangenen Spielzeiten ging es gegen den Deutzer TV. Es war ein Spiel auf gutem Landesliga Niveau. Einzig kurze Fehlerserien störten dieses Bild.

Im ersten Satz ging es lange gleichauf, doch kurz vor Schluss verloren unsere Seelscheider Jungs für wenige Punkte die Konstanz in der Annahme und Deutz konnte vorbeiziehen. Nach einer 20:19 Führung wurde der Satz dann leider 22:25 verloren.

Leider gab es in den Sätzen zwei und drei nur wenige Unterschiede zum ersten Satz, außer der Länge und des Zeitpunktes der Seelscheider Aussetzer. Es wurde nur vereinzelt noch eine klare Linie aufs Feld gebracht und somit ging das Spiel verdient 0:3 an den Deutzer TV.

Wohl wissend das man es mit einem Gegner zu tun hatte der selbst erstaunlich wenig Fehler gemacht hatte, wussten unsere Seelscheider Landesliga Veteranen aber diese Niederlage richtig einzuschätzen.

Am vergangenen Samstag folgte dann das erste Heimspiel der Saison, ein Derby gegen die dritte Mannschaft der Rhein-Sieg Volleys. In der Halle fanden sich dann viele junge, aber auch einige erfahrene Spieler aus den Nachbarorten ein um in Seelscheid Punkte zu klauen.

Erwartungsgemäß ist der Punkteklau in Seelscheid aber keine einfache Sache. Beim Einschlagen lagen die RSV Spieler eindeutig vorne, viele harte und kurz geschlagene Bälle flogen durch die Halle. Aber die Wahrheit liegt auf dem Platz, um eine beliebte Sportweisheit zu bedienen.

Schon kurz nach Spielbeginn zeigte sich, dass beide Mannschaften wach und engagiert zu Tage ginge, aber die Ruhe und Erfahrung dann doch auf der Seelscheider Seite war. Wuchtige Angriffe und sehr starke Blockaktionen entschärften alle Versuche der Rhein-Sieg Volleys ins Spiel zu finden. Dazu profitierte Seelscheid von einer extrem hohen Eigenfehlerquote, insbesondere im Aufschlag, der jüngeren Spieler des Gegners. Dennoch blitzte immer wieder ein schöner klarer Volleyball in der jungen Truppe auf, letztendlich fehlte wohl die Konstanz.

Mit einem deutlichen 3:0 (25:16,25:17,25:17) gingen somit die ersten drei Punkte nach Seelscheid. Ein ausgeglichener Start in die etwas andere Saison dieses Jahr.

Erfreulicherweise kehrte Stefan Berschick nach Achillessehnenriss in der Vorsaison auf den Platz zurück. Neu in der Mannschaft und ebenfalls mit sehr guter Spielleistung, Nour Khalaf.

Es spielten: Stefan Berschick, Marvin Stark, Marcel Redmer, Nour Khalaf, Markus Küpper, Thomas Neef (T), Christian Ehrhardt (C), Justin Neef

500_p_4.jpg

Weiterer Sieg der TSV Seelscheid Volleyball Damen I

Am Samstag, den 26.09, ging es für die Damen des TSV Seelscheid nach Buisdorf zum Spiel gegen den Aufsteiger 1. FC Spich. Wie auch in den Spielen zuvor war klar, dass man hier nur durch konstante Leistung drei Punkte nach Hause holen könnte. Und genau das war das Ziel.

Dieses Spiel war für Seelscheid das erste Spiel in dieser Saison, bei dem aufgrund des Hygienekonzeptes, keine Zuschauer erlaubt waren. Das Team startete im ersten Satz wie gewohnt souverän und spielte immer wieder eine kleine Führung raus. Doch dann passierte der Fehler, welcher nicht passieren darf. Die Seelscheider Damen gaben das Spiel aus der Hand und ließen den Spicher Damen Raum für gute Spielaktionen. Hinzu kamen unnötige Einzelfehler auf Seelscheider Seite. Dies führte zu einer verdienten Führung der Spicher Mannschaft, welche Spich bis zum Ende des Satzes immer weiter ausbauen konnte. Beim Spielstand von 24:18 für Spich kam Seelscheid wieder ins Spiel und startete eine spannende Aufholjagd. Hier reichte es aber am Ende nicht, um den Satz noch zu holen und so ging der Satz verdient mit 25:23 an Spich.

Beflügelt vom Endspurt des ersten Satzes startete Seelscheid nun deutlich stärker und gab den Damen aus Spich keinen Raum, ins Spiel zu kommen. Seelscheid gelang es mit starken Angriffen und guten Blockaktionen, jeglichen Ansatz auf Spicher Seite zu unterbinden. Wenn von der gegnerischen Seite gefährliche Angriffe kamen, gelang es der Abwehr durch teilweise eindrucksvolle Abwehraktionen den Ball im Spiel zu halten. So gelang es den Seelscheider Volleyballdamen den zweiten Satz mit 25:14 zu beenden.

Im dritten Satz war damit alles wieder offen. Die Damen des 1.FC Spich waren sichtlich unbeeindruckt vom Ergebnis des zweiten Satzes und erhöhten den Druck auf die Seelscheider Abwehr. Es gestaltete sich ein spannender Schlagaustausch auf Augenhöhe. Seelscheid gelang es jedoch sich in Satz 3 und Satz 4 gegen Spich mit 25:22 und 25:21 durchzusetzen. Die Damen des 1.FC Spich haben eine sehr gute spielerische Leistung gezeigt und zu keinem Zeitpunkt aufgegeben.

Trainer Oliver Neef: Das war keine gute Leistung unserer Damen. Ab der Mitte des ersten Satzes konnte man deutlich erkennen, dass die Mädels das Spiel zu locker angehen und nicht voll bei der Sache sind. So etwas kann sich das Team nicht erlauben. Die Gegner in der Liga nutzen solch eine Chance direkt aus. Das Positive hierbei war jedoch, dass das Team sich wieder zurück kämpfen konnte. Dennoch wurde dieser erste Satz unnötig abgegeben.“
499_p_children-310223_640.png

TSV Seelscheid startet ab 01.10.2020 wieder mit Angeboten in allen Abteilungen

  • Von: Angelika Nickelsburg
  • Abteilung: Verein

Liebe Mitglieder des TSV-Seelscheid, liebe Kursteilnehmenden,

liebe Trainer*innen und Übungsleiter*Innen und ehrenamtlich für den TSV Seelscheid Tätige,


Unter den Corona-Rahmenbedingungen konnte der TSV Seelscheid viele Sportangebote schon seit einiger Zeit wieder stattfinden lassen.
Die TSV-Leitfäden und Hygieneregeln haben ihren Praxistest in den letzten Wochen durchlaufen.

Wir, der geschäftsführende Vorstand, bedanken uns bei Ihnen für Ihre Treue, Ihr Verständnis und das sportliche Miteinander in einer schwierigen Phase für den Verein.


Ab dem 16.09.2020 gilt die neue Fassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO). https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw


Kurse, Angebote und Trainings starten wieder in allen Abteilungen, aber einige Einschränkungen wird es dennoch geben. Es braucht zwischen den Einheiten Zeit zum Lüften, Desinfizieren und dem geregelten Zu- und Abgang der Teilnehmenden. Dadurch können sich gewohnte Zeiten etwas verschieben. Gruppengrößen müssen reduziert bleiben.


Deswegen ist es wichtig, dass Sie unbedingt vor dem 01.10.2020 Kontakt mit Ihrer Abteilungsleitung, Trainer oder Übungsleiterin aufnehmen um genau zu erfahren wann ihr Training beginnt und wie es ablaufen wird.


Wasser-Gymnastik findet im Moment noch nicht statt – wir sind aber dabei etwas zu organisieren.


Judo und Karate – Besonderheiten bitte beachten

  • Judo Kinder startet am 01.11.2020
  • Judo Erwachsene starten vorerst NICHT
  • Judo Minis starten vorerst NICHT.
  • Karate Erwachsene ist schon gestartetK
  • Karate Kinder starten direkt nach den Herbstferien


Diese Pandemie ist noch nicht vorbei!
Sie, wir, alle tragen Verantwortung für die Einhaltung der Regeln und Hygienevorschriften des TSV Seelscheid.
Nur so schützen Sie sich und andere Teilnehmende, Ihre Trainer*Innen und Übungsleiter*Innen.
Nur so können wir den Trainingsbetrieb aufrechterhalten.

Denken Sie immer AHA!    Abstand – Hygieneregeln – Alltagsmasken

  • Bleiben Sie vorsichtig und rücksichtsvoll!
  • Halten Sie sich an die Regeln, die Vorgaben und Abstand!
  • Bringen Sie etwas Geduld auf für die Zugangsregelungen zu den Räumlichkeiten!
  • Ziehen Sie sich zu Hause um!
  • Nutzen Sie nur eigene Matten oder Sportgeräte!



Bitte kommen Sie nicht zu den altbekannten Zeiten sondern nur nach vorherige Absprache mit Ihren Übungsleiter*Innen / Trainer*Innen!!!




Alle Informationen finden Sie auf www.tsv-seelscheid.de. Alle Richtlinien, Hygienevorschriften und den Ersatz-Belegungsplan dem Sie die Sportangebote entnehmen können, finden Sie auf unserer Homepage. https://www.tsv-seelscheid.de/verein/downloads.


Der Belegungsplan ab 01.10.2020 wird in der 39. KW eingestellt.

Nutzen Sie die weiteren Kontaktmöglichkeiten Email: info@tsv-seelscheid.de oder Telefon/Anrufbeantworter 02247 75144. Wir melden uns.

Die Geschäftsstelle ist mit reduzierten Zeiten geöffnet:
Montag – Mittwoch – Freitag von 11.00 bis 12.00 Uhr und Dienstag von 18.00 bis 19.00 Uhr

Haben Sie Spaß, bleiben Sie achtsam und bitte auch gesund!

Ihr Thomas Krumm,
Manfred Frings, Sabine Odenthal, Wolfgang Perscheid, Angelika K. Nickelsburg

TSV Seelscheid – Ihr Verein!




Quelle Bilder:
Desinfektion: Bild von Klaus Hausmann auf Pixabay
children: Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay
Ballsportler: Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay
498_p_u16.jpg

Erstes Spiel der weiblichen U16 des TSV Seelscheid

Am Samstag den 19.09 empfing der TSV Seelscheid das U16 Team des TV Eitorf zum ersten Spiel der Bezirksliga U16. Es war nicht nur das erste Spiel der Saison, sondern für das Team aus Seelscheid, um Kapitänin Celina Neef, sogar das erste Spiel mit sechs Spielern auf dem Feld.
Die Herausforderung war nicht das technische Spiel der Kinder, sondern vielmehr das neue Stellungsspiel und Läufersystem, so das Trainerteam Lara Wegner und Oliver Neef. Bewusst hatte das Trainergespann sich hier bereits sehr früh entschieden das Spielsystem der Damen 1 anzuwenden, um den vereinsinternen Aufstieg leichter zu machen.
Wegner/Neef: „Die Spielerinnen zeigen jetzt bereits ein sehr hohes technisches Niveau und den nötigen Einsatz, welchen Sie später einmal für die höherklassigen Leistungsmannschaften benötigen. Natürlich sind sie mit teilweise erst elf Jahren noch sehr jung für ein U16 Team, aber wir sind uns sicher, dass diese Herausforderung die Entwicklung der Mädels nochmals fördern wird."
Sehr nervös und noch etwas unsicher startete das Team in den ersten Satz. Schnell wurde klar, dass der Gegner aus Eitorf geschlagen werden kann. Auch wenn die Mädels aus Eitorf größer und älter waren, kämpfte man bei jedem Punkt. Alles was beim Training noch nicht so ganz funktioniert hatte, schien heute zu gelingen. Zu keinem Zeitpunkt lies Seelscheid den TV Eitorf nah an sich rankommen und gewann den ersten Satz mit 25:15.
Die Energie aus dem ersten Satz wollte man direkt mit in den zweiten Satz nehmen. Trainer Oliver Neef ermahnte kurz vor dem zweiten Satz, dass hier noch nichts gewonnen ist und jetzt nochmals richtig Gas gegeben werden muss. Genau so gingen die U16 Spielerinnen aus Seelscheid in den Satz. Schnell war die Führung da und Außenangreiferin Lea Neef konnte mit einer beeindruckenden Aufschlagsserie das Spiel zum Abschluss bringen und den Satz mit 25:15 beenden.
Die Mittelblockerinnen Luisa Steinsträsser und Mareike Morschel zeigten eine sehr solide und sichere Leistung. Sie konnten den Gegner durch Ihre Spielaktionen sehr oft in Bedrängnis bringen. Außenangreiferin Hannah Müller konnte im gesamten Spielverlauf ihre Schnelligkeit und ihr Verantwortungsbewusstsein in der Annahme unter Beweis stellen. Das Geschwisterpaar Lea und Anna Neef zeigten eine sehr gute Spielpräsenz und waren nahezu fehlerfrei in ihren Angabenserien. Ebenso konnten beide eine starke Abwehrleistung zeigen.
Auch wenn Leonie Müller erst recht spät ins Spiel gewechselt wurde, zeigte sie durch Ihr gutes Spielverständnis und ihre Abwehr, dass sie ein wertvolles Mitglied dieser Truppe ist.
Kapitänin Celina Neef machte als eine der jüngsten Spielerinnen auf dem Feld einen super Job als Zuspielerin. Sie verteilte die Bälle sehr gut und konnte sehr viele Bälle erlaufen.
Auf der Ersatzbank machten bei diesem Spiel Darja Yahooni, Laila Frahm und Laura Figge einen super Job im Bereich der Spielermotivation. Immer wieder kamen hier Anfeuerungsrufe und Motivationssprüche zu den Teamkameradinnen. Beim nächsten Spiel werden auch sie ihren Einsatz bekommen und zeigen können, was sie in den letzten Monaten trainiert haben.
Es fehlten an diesem Spieltag: Marlene Hochhäuser, Franka und Linnea Niemann.
Wegner/Neef: “Wir sind sehr stolz auf die Leistung des Teams. Im ersten Spiel einen so deutlichen 2:0 Sieg zu holen, bestärkt uns, dass unser Trainingskonzept und die Umstellungen der letzten Wochen genau zum richtigen Zeitpunkt kamen.“

Copyright © TSV Seelscheid 2020. | Realisiert von Development4u & Vohl Software